Eimerkettenbagger

Die Eimerkettenbagger gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie unterscheiden sich in der Größe ihrer Grabgefäße und damit in der Gewinnungsleistung. Landgestützte Eimerkettenbagger erreichen eine Tiefe bis 12 m. In Ausnahmefällen bis 15m.

Schwimmende Eimerkettenbagger erreichen eine Tiefe bis 18 m. In Ausnahmefällen über 20 m.

Impressum | AGB | Haftungsausschluss